Beziehung zu den Eltern

Beziehung zu den Eltern

Gefühle gegenüber den Eltern

Maja (20 Jahre)

Beispielfall: Maja„Nach dem Tod meiner kleinen Schwester vor 5 Jahren habe ich mich sehr einsam gefühlt. Meine fröhliche kleine Schwester war nicht mehr da und meine Eltern waren wie versteinert und haben eine Zeit lang kaum mit mir gesprochen. Ich hatte das Gefühl, ich wäre ganz allein auf der Welt und niemand würde sich für mich interessieren.“

Der Verlust eines Geschwisters führt zu Veränderungen in der ganzen Familie. Trauernde Eltern sind oft so stark mit ihrer eigenen Trauer beschäftigt, dass es ihnen nicht mehr gelingt, auf ihre noch lebenden Kinder einzugehen, sich um sie zu kümmern und ihnen Trost zu spenden. Sie werden oft von ihren Kindern als unerreichbar und emotional weit entfernt erlebt. Die Geschwister erleben daher besonders in der akuten Trauerphase neben der Trauer um den Verlust ihres Bruders oder ihrer Schwester ein Gefühl, ungeliebt und einsam zu sein. Die emotionale Abwesenheit der Eltern löst bei vielen Geschwistern auch Gefühle von Wut und Zorn aus.

Umgang mit den Eltern

Häufig sind es die Geschwister, die sich nach dem Tod ihres Bruders oder ihrer Schwester um die Eltern kümmern, sie versorgen und trösten. Sie erleben dies oft als den einzigen Weg, zwischen sich und ihren Eltern Nähe herzustellen. Dies führt dazu, dass Kinder und Jugendliche nach dem Tod ihres Bruders oder ihrer Schwester oft schnell erwachsen werden müssen.

Timo (16 Jahre)

Fallbeispiel: Timo„Ich weiß nicht, wie ich mit meinen Eltern sprechen soll. Sie haben sich nach dem Tod meiner Schwester so stark verändert. Meistens sage ich einfach gar nichts.“

Trauernde Geschwister beschreiben auch oft, dass es ihnen schwer fällt, mit ihren Eltern über die eigene Trauer zu sprechen. Sie wollen ihre Eltern nicht noch mehr belasten und behalten ihre eigenen Gefühle für sich.

Typische Schwierigkeiten trauernder Geschwister mit ihren Eltern:

  • Erleben von Einsamkeit
  • Gefühle von Trauer, Wut und Verzweiflung
  • Die Eltern kümmern sich weniger um ihre Kinder als früher
  • Die Eltern verschweigen ihren Kindern Informationen über den Tod des Bruders / der Schwester
  • Die Geschwister behalten ihre Gefühle für sich und sprechen nicht mit ihren Eltern darüber
  • Die Geschwister kümmern sich um ihre Eltern